Achtung: die ReSI Plattform wurde mit Ende 2018 geschlossen. Hier klicken fuer mehr Informationen.

    Diese Seite dient nur mehr als Archiv für die Beitraege die in den letzten 22 Jahren gesammelt wurden.


ReSI Regionales Informationssystem
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Regionales-Eferding | Überregional
Pkw-Ausrutscher auf Neuschnee-Fahrbahn

Zum Glck blieb die Insassin unverletzt


ALKOVEN. Quer durch Oberösterreich standen die Feuerwehren am Morgen des 24. Jänner 2011 bei Fahrzeugbergungen im Einsatz. Der Neuschnee sorgte landesweit für enorme Verkehrsbehinderungen und Verzögerung.
 
In Alkoven musste die Feuerwehr das Auto einer Lenkerin bergen, die zuvor während der Fahrt ins Schleudern geriet, nur knapp einen Baum verfehlte, auf eine Böschung schlitterte und dort zum Stillstand kam. Die Frau blieb unverletzt. Die alarmierte Feuerwehr Alkoven (http://www.feuerwehr-alkoven.at/ff) barg den Pkw schonend mit einer Seilwinde, so dass die Frau im Anschluss daran die Fahrt mit ihrem unbeschädigten Fahrzeug fortsetzen konnte.

 

Quelle: FF Alkoven, erschienen am 25.1.2011
Der Artikel wurde 2049 mal gelesen   


SCHLAGZEILEN

 

© Regionales Informationssystem www.ReSI.at, ZVR-Zahl: 555296147