Achtung: die ReSI Plattform wurde mit Ende 2018 geschlossen. Hier klicken fuer mehr Informationen.

    Diese Seite dient nur mehr als Archiv für die Beitraege die in den letzten 22 Jahren gesammelt wurden.


ReSI Regionales Informationssystem
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Kochrezepte | Überregional
Rezeptidee einer ReSI-Nutzerin: Wrzige Brtchen

...mit Knoblauch und Chili!


die fertigen Brtchen
Zutaten:
(ca. 8 - 10 Brötchen)

500 g Mehl
42 g Hefe
0,4 l Milch
Chilimühle
3 TL Salz
3 Knoblauchzehen
1-2 TL gemahlener Kümmel

Zubereitung:
Milch lauwarm erwärmen. Die Hefe mit einem kleinem Schuß Milch verrühren bis die Hefe sich auflöst. Etwas Mehl dazu geben und den Vorteig kurz rühren, mit Mehl bestäuben und für 15 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Knoblauch schälen und pressen.

Nach der Ruhephase Salz, Kümmel, Knoblauch und etwas Chili zum Vorteig dazu geben. Die Masse mit  dem restlichen Mehl verkneten. Dabei nur so viel Milch zufügen, dass der Teig schön geschmeidig bleibt und sich leicht vom Schüsselrand lösen lässt.

Den Teig zugedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.

Offen auf 200°C vorheizen.

Den Teig in kleine Portionen teilen und kleine runde Brötchen formen. Ein Blech mit Backpapier auslegen und die Brötchen ungefähr 25 Minuten backen. Die Brötchen sind fertig, wenn man mit den Fingern drauf klopft und es sich hohl anhört.

Gutes Gelingen!

 

Quelle: Heike Pangerl, erschienen am 22.10.2008
Der Artikel wurde 3174 mal gelesen   


SCHLAGZEILEN

 

© Regionales Informationssystem www.ReSI.at, ZVR-Zahl: 555296147