Achtung: die ReSI Plattform wurde mit Ende 2018 geschlossen. Hier klicken fuer mehr Informationen.

    Diese Seite dient nur mehr als Archiv für die Beitraege die in den letzten 22 Jahren gesammelt wurden.


ReSI Regionales Informationssystem
 NACHRICHTEN

ReSI Startseite
Regionales
Vermischtes
Leute
Sport
Kino
Was ist los?
Wirtschaft

Umwelt

Meist Gelesen
Meist Kommentiert
Meist Bewertet

Alte und neue News
im Archiv suchen.

 SERVICES

Aktuelles Wetter
Livebilder

 VEREIN ReSI

Infos über ReSI

  WICHTIGE LINKS

Wirtschaft
Tourismus
Vereine
Kultur


Mediathek
Nachhaltigkeit

Mitfahrbörse
fahrgemeinsam.at

Kochrezepte | Überregional
Kirschcremekuchen

...ein fruchtiger Frhlingsgru


Zutaten:
(für ein großes Blech)

6 Eier
180 g Staubzucker
180 g Mehl
1/2 Pkg Backpulver

Creme:
1 Glas eingelegte Kirschen (ca. 300g ohne Saft)
2-3 EL Kirschmarmelade
1/4 l Schlagobers
2 Pkg Sahnesteif
500 g Creme Topfen
2 EL Staubzucker
1 Pkg Vanillezucker

Zubereitung: Backblech befetten und das Rohr auf 180°C vorheizen. Für den Teig die Eier trennen und die Dotter mit dem Zucker glatt rühren. Das Eiweiß zu Schnee schlagen. Mehl und Backpulver vermischen. Mehlgemisch und Schnee partieweise zur Dotter-Zucker-Masse unterheben. Den Teig gleichmässig auf dem befetteten Backblech verteilen und für ca. 15-20 min in das Rohr geben, bis der Kuchenboden goldgelb ist.

Creme: Die Kirschen entkernen (ideal: bereits entkernte Kirschen im Glas kaufen), klein schneiden und abtropfen lassen. Schlagobers steif schlagen und zwei Packungen Sahnesteif dazu geben. Topfen, Schlagobers, Staubzucker, Vanillezucker und 1 Esslöffel Kirschmarmelade verrühren. Die Kirschstückchen unterheben.

Den Kuchenboden abkühlen lassen und anschließend mit dem restlicher Kirschmarmelade dünn bestreichen. Die Kirschcreme verteilen und das Ganze kühl stellen.

Gutes Gelingen!

 

Quelle: Heike Pangerl, erschienen am 13.3.2009
Der Artikel wurde 2376 mal gelesen   


SCHLAGZEILEN

 

© Regionales Informationssystem www.ReSI.at, ZVR-Zahl: 555296147